Multitouch-Tisch von Garamantis gewinnt Innovationspreis-IT 2017

Garamantis Blog


Multitouch-Tisch von Garamantis gewinnt Innovationspreis-IT 2017

Geschrieben von

Der smarte Tisch konnte sich bei der Jury als „besonders innovative IT-Lösung“ gegen tausende Einreichungen als Landessieger Berlin durchsetzen und bietet einen „hohen Nutzen für den Mittelstand“. Die Initiative Mittelstand kürt mit dem Innovationspreis bereits seit 14 Jahren besonders innovative Lösungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die mittelständische Unternehmen fit für eine erfolgreiche digitale Zukunft machen.

Sieger Innovationspreis-IT 2017 Berlin - Garamantis

Die Preisverleihung wird auch in diesem Jahr wieder im Rahmen der CeBIT, der weltweit größten Messe für Informationstechnik, in Hannover stattfinden. Der Multi-Touch-Scanner-Tisch wurde als Kombination aus Hardware und Software von der knapp 100-köpfigen Jury aus Professoren, Wissenschaftlern, Fachjournalisten und IT-Branchenexperten als Lösung mit einem herausragenden Innovationsgehalt sowie besonderer Eignung für den Mittelstand bewertet.

Der von Garamantis entwickelte Multitouch-Scanner-Tisch verbindet modernste Technologien und Software zu einer absolut neuen Gesamtinstallation. Der Tisch verfügt über einen Personensensor, der Personen in bis zu 6 Metern Entfernung orten kann. Über Licht (LED) und Ton kann er so aktiv Benutzer auf sich aufmerksam machen. Dank des Personensensors ist er der weltweit erste Multitouch-Tisch, der erkennt, wie viele Benutzer er gerade hat und wo genau sie stehen. Er kann also die Inhalte auf der Oberfläche in Ihre Blickrichtung ausrichten. Die beiden integrierten Scanner arbeiten mit hochauflösenden Kameras und erkennen jegliche zuvor angelernten Objekte wie beispielsweise Flyer, Visitenkarten oder Produkte. Damit eignet er sich insbesondere auf Messen zur Kontaktgenerierung und zur Unterstützung von Verkaufsgesprächen.

In den letzten Wochen war der Multitouch-Tisch bereits mehrfach für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) auf internationalen Messen im Einsatz.