ARS ELECTRONICA zeigt Ausstellung „ERROR – The Art of Imperfection“ in Berlin

Garamantis Blog


ARS ELECTRONICA zeigt Ausstellung „ERROR – The Art of Imperfection“ in Berlin

Geschrieben von

Über 600 geladene Gäste eröffneten am 16. November 2018 im DRIVE. Volkswagen Group Forum Berlin die siebte digitale Medienkunst-Ausstellung. Kurator ist wie immer unser Partner Ars Electronica, den wir auch in diesem Jahr bei der Betreuung der Ausstellung unterstützen durften. In diesem Jahr sind 16 Exponate zu sehen, die sich mit dem Thema „ERROR“ auseinandersetzen. Am ersten Wochenende besuchten bereits 11.000 Gäste die Ausstellung, die noch bis zum 17. Februar 2019 täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr geöffnet ist und von einem umfangreichen Programm begleitet wird: Schülerworkshops im digitalen Lernlabor und Kuratorenführungen erlauben tiefergehende Einblicke. Der Eintritt ist frei.

Die medial-künstlerischen Exponate der diesjährigen Ausstellung zeigen, dass Fehlschläge und Irrtümer oft der Ursprung von innovativen Erfindungen waren und sind. Die Kunstschaffenden stellen die Frage: „Was, wenn wir die Abweichung gar nicht mehr erkennen und nicht wissen, ob wir sie tolerieren können oder nicht?“ Dabei erwarten das Publikum sowohl digitale LED-Inszenierungen als auch bewegliche Roboter- und Sound-Installationen.

Ausstellung „ERROR – The Art of Imperfection“ in Berlin

Weitere Informationen zu Künstlern und Exponaten finden Sie bei der Ars Electronica

Eine exklusive Führung mit der Kuratorin (Manuela Naveau, Direktorin des Ars Electronica Export) oder eine Begehung mit Garamantis können Sie bei Interesse gerne unter info@garamantis.com anmelden.