Ausstellung #DeutschlandDigital

Interaktive Ausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland an der Museumsmeile in Bonn ist eines der meistbesuchten Museen in Deutschland. Teil der Stiftung ist das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig, für das Garamantis im Rahmen der interaktiven Ausstellung #DeutschlandDigital einen zentralen Multitouch-Tisch entwickeln durfte.

Interaktive Ausstellung im Haus der Geschichte

Die digitale Revolution hat einen radikalen, alle Lebensbereiche umfassenden, unumkehrbaren Wandel ausgelöst – im Positiven wie Negativen. Neben faszinierenden neuen Möglichkeiten in der digitalen Welt droht Nutzer*innen gleichzeitig die Gefahr, die Selbstbestimmung über eigene Daten zu verlieren. Die im Mai 2022 eröffnete Ausstellung #DeutschlandDigital betrachtet die Digitalisierung in Deutschland als historischen Prozess mit internationalen Bezügen. Gegliedert in die drei Bereiche Wirtschaft und Arbeit, Alltag und Privatleben sowie Politik und Gesellschaft können Besucher*innen die enormen Möglichkeiten, aber auch die Schattenseiten des digitalen Wandels erforschen.

Individueller Token in Form einer Chipkarte

Mit einer Chipkarte eröffnen sich Ausstellungsbesucher*innen den Zugang in die digitale Welt. Sie erhalten ihre persönliche Chipkarte am Eingang der Ausstellung. Damit können sie beispielsweise einen Roboter programmieren, mit Kryptowährung bezahlen, selbst Fake News erstellen, ein Selfie schießen und mit Filtern verändern oder Retro Games wie „Pac Man“ ausprobieren. Die eigenen Interaktionen des Ausstellungsbesuchs werden auf der Chipkarte gespeichert und können am Ende der Ausstellung ausgewertet werden.

Multitouch-Scanner-Tisch mit zentraler Funktion

Für die finale Auswertung der Chipkarten konzipierte Garamantis einen Multitouch-Scanner-Tisch, an dem vier oder mehr Besucher*innen ihre Chipkarte gleichzeitig einlesen und auswerten lassen können. Sie haben dabei die Möglichkeit, sich einen “Digitalpass” mit ihrem Foto und einer Bestätigung ihrer erlernten Digital-Fähigkeiten zu erstellen. Diesen individuellen Pass können sie digital teilen, aber auch dank integrierter Drucker in analoger Form mit nach Hause nehmen. Der Ausstellungsbesuch wird damit zum nachhaltigen Erlebnis.

Den Multitouch-Tisch realisierte Garamantis gemeinsam mit Konstrukteuren von Rotes Pferd mittels halbdurchsichtiger Plexiglasplatten, die ganz im Stil der Ausstellung von LEDs dynamisch hinterleuchtet werden. Neben vier integrierten Kartenlesern verfügt der Tisch über einen Personensensor sowie zwei Druckeinheiten zum Erstellen der Digitalpässe. Das Screendesign des Tisches sowie aller anderen digitalen Stationen hat Garamantis ebenfalls entwickelt. Daraus resultiert die gesamtkonzeptionelle und homogene Gestaltung der Ausstellung.

Interaktives Museum in Leipzig besuchen

Die innovative Ausstellung kann noch bis Anfang Oktober 2022 im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig besucht werden und zieht anschließend in das Haus der Geschichte Bonn um.

Haus der Geschichte

Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Projektdaten

  • Kunde: Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland
  • Kontext: Interaktive Ausstellung „#DeutschlandDigital“
  • Umsetzungsdauer: 6 Monate
  • Projektabschluss: Mai 2022
  • Multitouch-Scanner-Tisch mit Plexiglas-Korpus
  • integrierte Drucker und Kartenleser
  • Content-Management-System
  • Multitouch-Software
  • Screen-Design der Ausstellung
Deutschland Digital - interaktive Museumsausstellung im Haus der Geschichte
Multitouch-Tisch mit Kartenleser in der digitalen Ausstellung im Haus der Geschichte
Ausgedruckter Besucherausweis der Ausstellung DeutschlandDigital
Interaktive Medienstation im Haus der Geschichte Bonn
Interaktives Exponat in der Ausstellung DeutschlandDigital
Ruth Rosenberger

Garamantis hat das Haus der Geschichte bei der Umsetzung des Screendesigns sowie bei der Konzeption und Umsetzung des Multitouch-Auswertungstisches aktiv und mit großer Expertise unterstützt. Das Team hat die Anforderungen technisch wie inhaltlich sofort durchdrungen und kreativ umgesetzt. Die Zusammenarbeit war sehr angenehm und hat Spaß gemacht.

Dr. Ruth Rosenberger, Direktorin Digitale Dienste, Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Verwendete Produkte

Content-Management-System

Wenn Sie eine neue Idee haben. Und dann noch eine. Und noch eine. Mühelose Verwaltung Ihrer Inhalte von jedem beliebigen Ort aus.

MEHR ERFAHREN »

Multitouch Software

So wenig Standard wie Ihr Produkt. Es sei denn, Sie erstellen DIN-Normen. Individuelle Softwareentwicklung in Unity 3d für eine großartige User Experience.

MEHR ERFAHREN »

Multitouch-Tisch

Erkennt nicht nur die Zeichen der Zeit, sondern auch Personen und Objekte. Der innovativste und interaktivste Tisch auf dem Markt.

MEHR ERFAHREN »

« Vorheriges Projekt

175 Jahre ZEISS

Interaktive Unternehmensausstellung zeigt herausragende Meilensteine

Nächstes Projekt »

Samurai Museum Berlin

Interaktives Erlebnismuseum auf 1.500 Quadratmetern