Samurai Museum Berlin

Interaktives Erlebnismuseum auf 1.500 Quadratmetern

In zentraler Lage wurde im Mai 2022 das neue Samurai Museum Berlin in der Auguststraße 68 eröffnet. Das Museum beherbergt die größte Sammlung authentischer Samurai-Artefakte außerhalb Japans. Auf 1.500 Quadratmetern können Besucher*innen in Europas erstem Museum für Samurai-Kultur in die sagenumwobene Welt der japanischen Krieger eintauchen und ihren einzigartigen Aufstieg verstehen lernen. Die Ausstellung gehört sicher zu den modernsten interaktiven Museumskonzeptionen in Deutschland.

Einzigartige private Samurai-Sammlung

Anhand von über 1.000 Ausstellungsstücken aus der Privatsammlung Peter Janssen wird die Kultur und Geschichte der Samurai erzählt. Die Exponate werden mittels innovativer Technologien als multimediale und interaktive Erlebniswelt inszeniert. Sie nehmen die Besucher*innen mit auf eine atemberaubende Zeitreise. Die von unserem Partner Ars Electronica Solutions konzipierte Ausstellung macht die Samurai Epoche spielerisch erlebbar. Garamantis durfte in diesem Großprojekt beraten, Software und Sensorik entwickeln, das zentrale Content-Management aufbauen, sowie die interaktiven Highlights realisieren.

9 interaktive Museumsexponate – Beispiele

  1. Der Fuchs Kitsune begleitet Besucher*innen auf Wunsch durch die gesamte Ausstellung. Zu Beginn des Besuchs kann der Fuchs an einem Multitouch-Screen bemalt und individualisiert werden. Anschließend taucht er dann immer wieder an interaktiven Screens oder als Projektion im Museum auf und stellt Besucher*innen Rätselfragen. Der digitale Begleiter führt durch das Museum, animiert zur Interaktion mit den Exponaten und vermittelt Details der Ausstellung. 
  2. Im Eingangsraum werden die Geschichte Japans sowie der Samurai-Kultur mittels Projektion-Mapping und Multitouch-Screens beeindruckend interaktiv darstellt. Auf den Screens wählen Besucher*innen Epochen und Meilensteine aus. Diese werden dann als audiovisuelle Geschichte auf einer großen Wandprojektion sowie einer Projektion auf ein gefrästes Höhenmodell von Japan abgespielt. 
  3. Im selben Raum befindet sich eine mehr als vier Meter breite interaktive Wand, die mit rund kaschierten Multitouch-Screens und Projektion-Mapping arbeitet. Inhalte und Geschichten der Samurai wandern dabei flüssig animiert von den Screens auf die gesamte Projektionsfläche und umgekehrt. Diese abwechslungsreiche und liebevoll gestaltete Wand ist vollflächig Touch-sensibel und lädt damit zur spielerischen Erkundung ein. .
  4. Rüstungen und ganze Samurai-Kämpfer befinden sich in Vitrinen auf interaktiven Drehtellern und können von Besucher*innen frei um 360° gedreht werden. So kann man sich spielerisch alle Details der kunstfertigen Rüstungen anschauen und die Kämpfer ein Stück Weit zum Leben erwecken.
  5. Andere interaktive Vitrinen reagieren auf Berührungen des Glases. So kann man beispielsweise auf ausgestellte kleinteilige Schmuckelemente zeigen, die sogleich als höchstauflösende Gigapixel-Bilder auf Screens vergrößert und erklärt werden. Andere Vitrinen reagieren mittels Personensensor bereits auf die Näherung von Besucher*innen und erwecken beispielsweise lebensgroße Samurai-Kämpfer auf Pferden virtuell zum Leben.
  6. In der oberen Galerie befindet sich ein mehrere Meter langes Exponat, das den Entstehungsprozess eines Samurai Schwertes erklärt. Sobald Besucher*innen daran entlangschreiten, aktivieren sie elektrisch schaltbare Vitrinen, Projection-Mappings sowie hochauflösende Screens. Angefangen bei der Verarbeitung verschiedener Metalle bis hin zum Schmieden und Falten der Klingen erfolgt die multimediale Wissensvermittlung.
  7. Darüber hinaus gibt es eine große Anzahl Interaktive Exponat-Bildschirme bzw. Medienstationen im Samurai Museum: Sie stellen zu jedem Exponat Bilder und Informationen in mehreren Sprachen bereit. All das steuert das zentrale CMS, mit dem das Kuratorium auch sämtliche digitale Inhalte eigenständig aktualisieren und pflegen kann.
  8. Weitere interaktive Exponate sind eine Projektion auf ein Stoffgewebe in einem originalen Nō Theater. Das ist eine Form des traditionellen japanischen Theaters. Es zeigt raumgreifende Hologramm artige Theateraufführungen.
  9. Ein weiteres Highlight, vor allem für Kinder, ist ein Kino mit Gestenerkennung: In einem gestengesteuerten Spiel können japanische Fabelwesen (Yokais) entdeckt und gesammelt werden.

Interaktives Museum jetzt in Berlin besuchen

Die Erlebniswelt im neuen Samurai Museum Berlin lädt alle Besucher*innen zu einem aktiven und überraschenden Kennenlernen der japanischen Kultur ein, das nachhaltig in Erinnerung bleiben wird.

Fotos: Ars Electronica Solutions – MyTrinh Müller-Gardiner

Samurai Museum

Ars Electronica Solutions

Projektdaten

  • Kunde: Ars Electronica Solutions
  • Kontext: Samurai Museum Berlin
  • Umsetzungsdauer: 12 Monate
  • Projektabschluss: Mai 2022
  • Beratung und Konzeption
  • Software und Sensorik
  • Interaktive Ausstellungshighlights
  • zentrales Content-Management-System
Tee-Zeremonie als Hologramm im Erlebnis-Museum
Erlebnismuseum in Berlin präsentiert Samurai Kultur interaktiv
Interaktive Stationen erwecken Samurai Kämpfer zum Leben
Kino mit spielerischer Gestensteuerung im interaktiven Samurai Museum
No Theater mit Hologramm Effekt im Samurai Museum
Multitouch Screen mit Gigapixel-Anwendung
Projection Mapping und interaktive Stationen in der Samurai Ausstellung
Interaktive Vitrinen und Touchscreens im Samurai Museum
Interaktive Wand mit Projection Mapping und Touchscreens
Interaktive Museumsexponate als Highlight im Samurai Museum Berlin
Samurai Museum Berlin mit interaktiver Museumstechnik
Ina Badics

Garamantis stand uns während dem gesamten Projektverlauf mit Rat und Tat zur Seite. Bei einem Großprojekt wie dem Samurai Museum Berlin ist ein vertrauter und verlässlicher Partner wie Garamantis Gold wert. Die Ziele, die wir uns mit dieser interaktiven Ausstellung gesetzt hatten, konnten wir gemeinsam mit viel Spaß und Herzblut erreichen. Nun kann das Ergebnis im Zentrum von Berlin bestaunt werden.

Ina Badics, Projektmanagerin, Ars Electronica Solutions

Verwendete Produkte

Interaktive Projektion

Wenn Wände Geschichten erzählen könnten … dann doch bitte unterhaltsam und interaktiv. Nutzen Sie Projection Mapping Technologien, um Ihr Produkt lebhaft und verblüffend zu präsentieren.

MEHR ERFAHREN »

Content-Management-System

Wenn Sie eine neue Idee haben. Und dann noch eine. Und noch eine. Mühelose Verwaltung Ihrer Inhalte von jedem beliebigen Ort aus.

MEHR ERFAHREN »

Multitouch Software

So wenig Standard wie Ihr Produkt. Es sei denn, Sie erstellen DIN-Normen. Individuelle Softwareentwicklung in Unity 3d für eine großartige User Experience.

MEHR ERFAHREN »

« Vorheriges Projekt

Ausstellung #DeutschlandDigital

Interaktive Ausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig

Nächstes Projekt »

LogiMAT 2022

Multitouch-Tisch und Screen-Wall erklären den Linde Energy Manager