Wristcheck Experience Hongkong

Das Next Level Schaufenster für Fans von Uhren und interaktiver Technologie

Wenn jemand weiß, wofür die Zeit reif ist, dann wohl der Uhrensammler, Unternehmensgründer und Influencer Austen Chu. Die New York Times nennt ihn den „Watch Nerd Who Learned His Stuff”. Wir nennen ihn stolz unseren Kunden. Mit seiner Marke Wristcheck will er den asiatischen Markt für gebrauchte Luxusuhren erobern. Und setzt schon in der Präsentation neue Maßstäbe – mit einem gestengesteuerten Schaufenster von Garamantis.

Luxus für Millennials: eine seriöse Plattform für Uhren-Aficionados

Bekannt geworden ist Austen Chu mit seinem Instagram Account horoloupe, der ihm schließlich auch eine Kooperation mit der Schweizer Uhrenmanufaktur Audemars Piguet einbrachte. Mit seiner Onlineplattform wristcheck.com geht er inzwischen eigene Wege und präsentiert hochwertiges Bildmaterial, spannende Backstories und natürlich: Uhren zum Kauf und Verkauf. Damit öffnet er das Luxussegment einer neuen Generation von Uhrensammler*innen und trifft ganz offensichtlich den Nerv der Zeit.

Im Sommer 2021 eröffnete Chu die Wristcheck Experience in Central Hongkong. Mitten im bekannten Landmark-Shopping-Komplex, zwischen Louis Vuitton und Tiffany’s, entstand ein einzigartiges In-Store-Erlebnis für Liebhaber*innen hochwertiger Uhren. Hier wandern jedoch keine Uhren über die Ladentheke, es entsteht vielmehr ein Ort des Austauschs und Genusses für die Community.

It’s Innovation o’Clock: Luxusuhren per Touch-Geste erkunden

Zentrales Element der Wristcheck Experience ist ein sieben Meter breites und drei Meter hohes interaktives Schaufenster, das von dem Hongkonger Studio MLKK entworfen wurde. Umrahmt von Stein-Installationen und drei interaktiven Screens präsentiert die Vitrine im Erlebnisraum bis zu zwölf Uhren auf responsiven Drehtellern. Mittels Gesten auf dem Vitrinenglas vor den einzelnen Uhren aktivieren und drehen Besucher*innen diese frei um 360 Grad. Eine stimmungsvolle Beleuchtung sowie neben den Uhren positionierte Screens präsentieren die begehrten Modelle im Detail. Das macht es Kund*innen und Berater*innen gleichermaßen einfach, in die einzigartigen Features und Details der Uhren einzutauchen.

Mit Garamantis am Puls der Zeit: ein Schaufenster, das seinen Namen längst überholt hat

Konzept und Realisierung sämtlicher Interaktionselemente kommen direkt aus unserem Garamantis-Lab. Die Gesten-Erkennung über die gesamte Fläche erfolgt dabei mittels LIDAR-Systemen. Das sind Laser, die sehr schnell um 360 Grad rotieren und kleinste Bewegungen in ihrem Umfeld detektieren. Die von uns eigens entwickelten interaktiven Drehteller werden per MQTT, einem Netzwerkprotokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation im „Internet-of-Things”, angesprochen. Das mag erst einmal trocken klingen, sorgt aber – im Gegenteil – für direkte und dennoch weiche Rotationen und LED-Beleuchtung der jeweils aktiven Uhren.

Software und CMS von Garamantis machen es möglich, dass sämtliche Elemente und Uhren im Schaufenster ohne großen Aufwand ausgetauscht und neu kombiniert werden können. Denn die Steuerung der interaktiven Vitrine sowie die Inhalte der digitalen Screens können ganz einfach in der Weboberfläche des Backends angepasst werden. Dort lässt sich einpflegen, wo sich welcher Drehteller befindet und welcher Bereich vor dem Glas nun vom Laser entsprechend detektiert wird. Dieses hohe Maß an Interaktivität und Flexibilität verwandelt das sonst klassische Fenster zum Schauen vielmehr in ein hochmodernes Fenster zu Staunen.

Innovativ schon in der Entwicklung: per TeamViewer nach Hongkong

Da aufgrund von Corona eine Einreise für ausländische Personen nicht erlaubt war, wurde auch die Installation der Technik vor Ort ein Novum. Wir verschickten die gesamte interaktive Hardware vorkonfiguriert nach Hongkong, wo sie das Architektenbüro XLMS anhand einer exakten Dokumentation reibungslos integrieren konnte. Ein Remote-Zugriff sowie ein identischer Testaufbau in Berlin ermöglichten es uns, den Rollout optimal zu begleiten.

Alles schön und gut, außer dass Sie sich jetzt auch einen Showroom wünschen? 

Gemeinsam erschaffen wir auch für Ihre Kund*innen außergewöhnliche Erlebnisräume

Der optimale Showroom sieht für jedes Unternehmen anders aus. Wir finden mit Ihnen gemeinsam heraus, wie wir Ihre Zielgruppen am besten begeistern können. Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch mit unseren Showroom-Experten und lassen Sie sich inspirieren.

Konzept-Renderings: Garamantis; Fotos: Wristcheck; Video-Schnitt, Post-Produktion und Motion Design von mindconsole Berlin

wristcheck

Wristcheck

Projektdaten

  • Kunde: Wristcheck Exchange Limited
  • Kontext: Wristcheck Experience Hong Kong
  • Umsetzungsdauer: 12 Wochen
  • Projektabschluss: September 2021
  • Interaktives Schaufenster am POS
  • Berührungslose Steuerung auf gesamter Glasfläche
  • 3 interaktive Bildschirme
  • 12 interaktive Drehteller zur Produktpräsentation
  • webbasiertes CMS für Inhalte und Steuerung
Blach Report

Das Berliner Tech-Start-up Garamantis hat ein neues System entwickelt, mit der Kunden an Schaufenstern per Gestensteuerung mit Produkten interagieren können. Im Landmark Shopping Center in Hongkong kommt das neue System erstmals zum Einsatz. Auftraggeber ist das Hongkonger Luxusuhren-Label Wristcheck.

Garamantis realisiert interaktives Schaufenster für Wristcheck

BlachReport, 27.5.2022
ixtenso

Das Berliner Unternehmen Garamantis hat in Hongkong ein Geschäft für Luxusuhren mit Gestensteuerung für die Produktbetrachtung ausgestattet. Mit der Technologie lassen sich die wertvollen Uhren von allen Seiten anschauen, ohne sie berühren zu müssen – hygienisch und sicherheitstechnisch wichtige Aspekte.

Im Handumdrehen die Uhr umdrehen

ixtenso, 23.5.2022
watchpro

Das Hongkonger Luxusuhren-Unternehmen Wristcheck holt sich Unterstützung aus Berlin für die Präsentation seiner Produkte am PoS. Das Tech-Start-up Garamantis hat ein neues System entwickelt, mit dem Kunden per Gestensteuerung am Schaufenster mit den Produkten interagieren können.

Start-up aus Berlin realisiert interaktives Schaufenster

watchpro, 6.5.2022
IT4retailers

Konzept und Realisierung sämtlicher Interaktionselemente kommen direkt aus dem Lab der Berliner Interaktions-Spezialisten Garamantis. Die Multiuser Gestenerkennung über die gesamte Fläche von 21 qm erfolgt dabei mittels Lidar-Systemen.

Gestensteuerung von Produkten am POS

IT4retailers, 13.4.2022
startupmag

Das Tech-Start-up Garamantis hat ein neues System entwickelt, mit der Kund*innen per Gestensteuerung am Schaufenster mit den Produkten interagieren können. Im Landmark Shopping Center in Hongkong kommt das neue System erstmals zum Einsatz.

Garamantis: Sieht so das Schaufenster der Zukunft aus?

startupmag.de, 12.4.2022
invidis consulting

Gestensteuerung ermöglicht neue immersive Experiences am POS und wird deshalb immer beliebter. Das Berliner Start-up Garamantis realisierte auf 21m² mit Laser-basierten Sensorsystemen ein berührungsloses Shopping-Erlebnis. Kunden können mit Gestensteuerung nicht nur Digital Signage Systeme steuern sondern auch interaktive 360-Grad-Drehteller.

Gestensteuerung für Display und Drehteller

invidis, 11.4.2022
Interaktives Schaufenster mit Screens und Produktpräsentation in Hong Kong
Gestensteuerung am interaktiven Shop Schaufenster
Responsive Drehteller und interaktive Screens reagieren auf Handgesten der Kundin
Berührungslose Steuerung des interaktiven Bildschirms am POS
Berührungslose Gestensteuerung an der interaktiven Shopping Vitrine
Wristcheck Experience Hongkong - Garamantis entwickelt interaktives Schaufenster
Interaktives Schaufenster mit Bildschirmen und Produkttellern

Über neue Projekte informiert bleiben

Sie interessieren sich für interaktive Projekte und neue Technologien? Wir informieren Sie gerne von Zeit zu Zeit über unseren Newsletter.

Verwendete Produkte

Interaktive Vitrine

Der klassische Präsentierteller – wenn man von den Multitouch-, Audio- und LED-Elementen einmal absieht. Präsentieren Sie Ihr Produkt in einzigartiger Art und Weise.

MEHR ERFAHREN »

Content-Management-System

Wenn Sie eine neue Idee haben. Und dann noch eine. Und noch eine. Mühelose Verwaltung Ihrer Inhalte von jedem beliebigen Ort aus.

MEHR ERFAHREN »

« Vorheriges Projekt

ESG Showroom

Multitouch-Installation zur interaktiven Präsentation komplexer Prozesse

Nächstes Projekt »

„Deck 50“ NHM Wien

Partizipative Wissenschaftskommunikation mit interaktiven Forschungsstationen und immersiven Welten