Virtuelle Ausstellung „Galerie der Einheit“

Der 30. Tag der Deutschen Einheit in Potsdam wird auch digital gefeiert

Die Bundesrepublik Deutschland feiert vom 5. September bis zum 4. Oktober 2020 die Deutsche Einheit in Potsdam mit der EinheitsEXPO. Das Leitmotiv der EinheitsEXPO lautet „30 Jahre – 30 Tage – 30xDeutschland“.

Die Bundesregierung möchte den 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution und der Deutschen Einheit als ein für ganz Deutschland einendes Jubiläum begehen. Dieses soll auch ein Bewusstsein dafür schaffen, dass die Deutsche Einheit ein Prozess ist, der noch nicht abgeschlossen ist. Zur Ausgestaltung der Feierlichkeiten hat die Bundesregierung die Kommission „30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“ einberufen. Diese hat ein Konzept für das Jubiläumsjahr erarbeitet, das u.a. die Beteiligung am Tag der Deutschen Einheit vorsieht.

Auf der EinheitsEXPO präsentiert sich die Kommission u.a. mit einer Kubus-Installation auf dem Potsdamer Luisenplatz und lädt zu einer künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Motto des Jubiläumsjahres „Deutschland ist eins: vieles“ ein. Für die Außenseiten des Kubus werden auf einen Aufruf der Kommission Bürgerinnen und Bürger zur Einreichung von Kunstwerken eingeladen, welche sich als wechselndes Mosaik zu einem Gesamtkunstwerk zusammenfügen. Der Innenraum der Kubus-Installation wird durch 10 von einer Jury ausgewählte Künstlerinnen, Künstler und -gruppen jeweils über drei Tage gestaltet. Die Installation in Potsdam wird begleitet durch eine virtuelle Ausstellung. Zusammen wird aus der Installation und der virtuellen Ausstellung die „Galerie der Einheit“.

In Zeiten von Corona können nur eine begrenzte Zahl von Besucherinnen und Besuchern die Installation sowie die Kunstwerke live und vor Ort erleben. Auch aus diesem Grund erweitert die Kommission den Teilnehmerkreis virtuell. Mit nahezu jedem beliebigen Endgerät (egal ob VR-Brille, Smartphone oder PC) kann die virtuelle Galerie der Einheit betreten und erkundet werden. In ihr sind sämtliche Kunstwerke mitsamt Zusatzinformationen und Videos ausgestellt. Besucherinnen und Besucher können sich in der frei begehbaren 3D-Umgebung treffen und sich in das digitale Gästebuch der Galerie eintragen. Über einen Live-Stream können sie zudem das Geschehen im realen Kubus in Potsdam verfolgen und erleben so die Verschmelzung von realem und virtuellem Event.

Die virtuelle Ausstellung durften wir im Auftrag unseres Partners mediapool umsetzen. Wie schon zuvor für den Karneval der Kulturen in Berlin haben mediapool und Garamantis auch in dieser virtuellen Galerie eine effiziente und praktikable Lösung gefunden, um einer sehr breiten Zielgruppe einen einfachen und dennoch immersiven Zugang zu hybriden Events zu bieten.

Hier geht es zur virtuellen Galerie der Einheit: www.deutschland-ist-eins-vieles.art/virtuell

mediapool

mediapool

Projektdaten

  • Kunde: mediapool
  • Kontext: EinheitsEXPO zum Tag der Deutschen Einheit
  • Umsetzungsdauer: 4 Wochen
  • Projektabschluss: September 2020
  • individuelle und variable Ausstellung im 3D-Raum
  • Hosting auf Servern in Deutschland
  • unterstützt VR-Brillen, Browser und mobile Geräte
  • Live-Stream zum realen EXPO-Pavilion
  • Gästebuch-Funktion
Virtuelle Galerie der Einheit
Mit nahezu jedem beliebigen Endgerät (egal ob VR-Brille, Smartphone oder PC) kann die virtuelle Galerie der Einheit betreten und erkundet werden.
Virtuelle Ausstellung zum Tag der Deutschen Einheit
Der 30. Tag der Deutschen Einheit in Potsdam wird auch digital gefeiert

Über neue Projekte informiert bleiben

Sie interessieren sich für interaktive Projekte und neue Technologien? Wir informieren Sie gerne von Zeit zu Zeit über unseren Newsletter.

Verwendete Produkte

Virtual Reality

Wenn die Realität einfach nicht ausreicht. Nutzen Sie die Möglichkeiten von Virtual Reality, Augmented Reality and Mixed Reality für Ihr Unternehmen.

MEHR ERFAHREN »

« Vorheriges Projekt

Berlin Hyp Projektpräsentation

Ein komplexes IT-Projekt – erzählt als interaktive Heldenreise